Übersicht  Übersicht
Feuershow      Puppenspiel      Weinkeller      Termine / Veranstaltungen      Kontakt

Hof- & Weinfest
am 02.07.2011
in 01561 (Schönfeld, OT-) Böhla bei Ortrand
   
Bilder von den vergangenen Festollitäten:

Das Weinfest 2011:

Galerie 1        Galerie 2
Das Weinfest 2010:

Galerie 1        Galerie 2        Galerie 3        Galerie 4        Galerie 5
Das Weinfest 2009:

Galerie 1        Galerie 2        Galerie 3        Galerie 4
   

Nachdem uns im vorigen Jahr weder Fußballgedöns noch 40°C Außentemperatur von der Abhaltung einer geistreichen Festollität fernhalten konnten, haben wir auch in diesem Jahr - trotz Herz- und Frackerweichenden Dauernieselregens - unsere treue Gefolgschaft nicht lange Gesichter machen lassen und unser 5. Jubiläum gebührend celebriert. Es gab wieder einiges Neues und noch mehr Altes zu bestaunen, die kleinen und großen Leut konnten sich derweil an dergleichen viel alten Handwerks versuchen, sich von unseren Speluden begleiten und unseren Schankknechten beköstigen lassen.

Dank unserer vielen Getreuen, die uns bezirzten, auch in diesem Sommer wieder ein Feste abzuhalten, fand diesselbiges nun doch statt - obschon wir heuer eigentlich unsere gesammelten Kräfte den 4 Wänden unserer Lehm- und Bruchsteinbehausung anheim kommen lassen wollten, damit wir vielleich noch einziehen könnten, bevor unsere kleinen Schreiplagen uns Schwiegertöchter an den Hals hetzen. Aber das haben wir nun auf das Jahr 2012 verschoben, wo wir dann auch eine Festollitätenpause einlegen werden.

Der Teigpanscher

Die Marktpforten öffneten wir wieder kurz nach Zenitstand der Sonne - gegen 14:00 Uhr am Samstage, dem 2. Julei anno 2011.

Die Teigpanscher (Bäckerei Schütze aus Ortrand) reichte Euch allerley Gebäck frisch aus dem Backofen vor Ort, die Metzger vom Hofgut Kaltenbach in Welxande boten Euch wildes Fleisch feil - das Riesenwildschwein am Spieß hat auch nicht gefehlt.

Der Hausherr und seine Mannen hingegen versuchten, das Volk mit köstlichen Fruchtweinen, kräftigem Bier vom Fass und anderen Schnabulitäten zu besänftigen. Beim Imker Richter konntet Ihr süßen Honig schlecken und in der orientalischen Wasserpfeifen-Räucherey & Teestube ein Pfeifchen schmauchen oder einen original tunesischen Minzetee genießen.

Auch warteten auf Euch und Eure kleinen Rotznasen wieder viele bunte Erlebnisse zum Anfassen und Mitmachen, wie derergleichen:

Töpferey, Rossreiterey, Filzerey, Spinnerey, Eisenschmiede, Stockbrot, Goldschürfen, sowie darnebst allerley Spiele & Kurzweyl...
Dr. Murkes gab sich wieder die Ehre und zelebrierte im Auftrag des großen Zauberers "Mittelklein" in unserem Schauspieludium über dem Weinkeller ein Guckkastentheater.
Die Märchenerzählerin Ute Fisch wusste wundersame Geschichten für große und kleine Ohren vorzutragen und der Verein EYSENKRAUT aus Lauchhammer bot alte Handwerke zum Bestaunen und Mitmachen. Bei Meike und Roacher gab es selbstgefertigtes Spielwerk und auch Matthias Böhme mit seiner Bognerey ward sehr gut besucht.

Und wieder spielte ein buntes Speludenvölkchen für euch Musik aus alter Zeyt auf. "SCHATTENFEE" brillierte wieder auf der Harfe - und verzückte sicher wieder besonders die Herren der Schöpfung. Für die brachialeren Dudelsack-Klänge sorgten dann das gute Dutzend Weiber und Mannen von "HEYDEKRAUT" aus Fischwasser bei Elsterwerda und die derberen Schanklieder hauten Euch die "Gebrüder Nonsens" aus der königlich sächsischen Landes- hauptstadt um die Ohren...

Der Klabautermann des im letzten Sommer getauften Piratenschiffes ward aufs neue erzürnt und sann auf Rache. Er erließ einen neuen Fluch über das Schiff, den es in diesem Jahr zu brechen galt. Nur die mutigsten, weisesten, folgsamsten und bedachtesten Mägdelein und Knaben konnten ihn besiegen und tauften das Schiff nun PIPPILOTTA.

Ihr wardet von mittelalterlichen und orientalischen Tänzen verzaubert und konntet staunend mit ansehen, wie sich zwei junge Gespielen in halsbrecherischer Weise am hängenden Tuch verknoteten.

Der große Badezuber ward wieder kräftig angeheizt und auch zur körperlichen Erwärmung rege genutzt. Wem dies nun nicht genug des Fluidums von oben und unten war, der konnte auch auf des Winzers hochprozentigen Trank oder auch auf ein klösterliches Gesundheitsgebräu zurückgreifen...

Ward es nun nicht nur geistig Nacht und die Sonne ging zur Ruh, so wurden dann wieder die Feuergeister erwecket, auf dass man sah, ob es sich anzeigte, dass ein neues Gesöff geholt werden sollte.

Ward es dann so finster, dass man den Boden seines Humpens oder den vor seinen Füßen nicht mehr zu erkennen vermochte, so heizten Euch die keltischen Feuerteufel von "Dagaz-Kenaz" nebst ihre Gespielen "Pyranthropoi", "Maik und Basti" und "Burning Harlekin" noch kräftig mit einem nicht enden wollenden Feuershow-Flammenmeer ein.

Und um Euch den Hin- und den Heimweg etwas zu erleuchten, gibt´s hier anschließend noch ein Kärtchen, das Euch nach 01561 Schönfeld OT Böhla bei Ortrand in die Dorfstr. 27/27a geleitet. Am besten sind wir über die Autobahn A 13, Abfahrt Ortrand zu erreichen.


Klick für Großansicht
   

Wer gar nicht nach Hause möchte, kann natürlich auch auf unserer Wiese sein Zelt aufschlagen.

Weitere Infos oder Anmeldungen unter
0172 - 79 23 678 (Daniela) oder 0174 - 956 21 28 (Jörg)

Übersicht | Feuershow | Puppenspiel
Weinkeller | Termine / Veranstaltungen | Kontakt
     
  copyright & webdesign by daniela kotsch-reinhold